Xanten entscheidet Elfmeter-Krimi für sich

Der TuS zog durch einen 7:6-Erfolg über den GSV Moers ins Halbfinale ein. Lars van Schyndel verwandelte den entscheidenden Elfmeter. Lukas Vengels hatte in der Nachspielzeit der Verlängerung das 3:3 geköpft.

Es war ein langer Kreispokal-Abend am Fürstenberg. Der TuS Xanten hat das Bezirksliga-Duell gegen den GSV Moers mit 7:6 (3:3, 1:1) nach Elfmeterschießen gewonnen. Lars van Schyndel sorgte auf dem Ascheplatz vom Punkt aus für die Entscheidung und damit für den Einzug ins Halbfinale. „Das Spiel war an Dramatik kaum zu überbieten“, fasste GSV-Trainer Dirk Warmann zusammen.

Hier weiterlesen >>>

Quelle: RP, 10.03.2022

buy windows 11 pro test ediyorum

Cookie Consent mit Real Cookie Banner