Nach 0:14 in Köln: Wieder schwere Aufgabe für die GSV-Frauen

In der Frauenfußball-Regionalliga muss Absteiger GSV Moers am Sonntag gegen die starken Sportfreunde Siegen antreten.

Von der bitteren 0:14-Schlappe am vergangenen Sonntag beim Spitzenreiter 1. FC Köln II mussten sich die Fußballerinnen des Regionalligisten GSV Moers erst einmal erholen. Dass es in dieser Partie für den Absteiger eine Niederlage geben würde, war zu erwarten. Aber 14 Gegentore müssen erst einmal verdaut werden. „Das war wirklich ein rabenschwarzer Tag von vielen meinen Spielerinnen. Köln hat eine äußerst spielstarke Mannschaft. Das kam noch dazu. Nun müssen wir versuchen, uns für die restlichen fünf Partien wieder aufzubauen“, verdeutlicht GSV-Coach Eckart Schuster die Situation zu Beginn der Woche.

Hier weiterlesen >>>

Quelle: NRZ, 29.04.2022

buy windows 11 pro test ediyorum

Cookie Consent mit Real Cookie Banner