Jenowsky erlöst GSV Moers – SV Budberg in Torlaune

In der Fußball-Bezirksliga punkten die Verfolger, doch Spitzenreiter Viktoria Goch setzt sich auch beim SV Straelen II durch und bleibt vorn.

Nach dem neunten Spieltag ist das Bild an der Tabellenspitze der Fußball-Bezirksliga unverändert. Der GSV Moers bleibt nach seinem 2:0-Arbeitssieg bei Alemannia Pfalzdorf Tabellenzweiter, gefolgt vom SV Budberg nach dessen 8:1-Kantersieg gegen den TSV Weeze. Da auch Spitzenreiter Viktoria Goch in Straelen II mit 4:2 gewann, beträgt der Rückstand weiter drei beziehungsweise vier Punkte.

Alemannia Pfalzdorf – GSV Moers 0:2 (0:0). Gegen engagiert auftretende Gastgeber tat sich der GSV lange schwer. Matchwinner war Gerrit Jenowsky mit seinen beiden Toren (50., 88.). Trainer Dirk Warmann: „Das war ein schwieriges Spiel. Pfalzdorf war physisch stark unterwegs, hat uns mit vielen langen Bällen das Leben schwer gemacht und uns mit ihren Offensivspielern ordentlich beschäftigt.

Hier weiterlesen >>>

Quelle: NRZ, 09.10.2022, Robin Krüger

buy windows 11 pro test ediyorum

Cookie Consent mit Real Cookie Banner