Jahreshauptversammlung beim GSV – Mehrmals verschoben, dafür nun in Präsenz

Am 27. August fand endlich die mehrmals wg. Corona verschobene Jahreshauptversammlung des Grafschafter Spielvereins (GSV Moers) im Vereinsheim an der Filder Straße statt.
 
Nach dem Verwaltungsbericht des 1. Vorsitzenden Dr. Claus Hagemann standen zahlreiche Ehrungen an: Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Sebastian Hucks, Eva Augustin, Harald Ohms und Klaus Peter Illbruck mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Oliver Diebels und Ralf Jakobs mit der Goldenen Ehrennadel geehrt. Für 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Dagmar Jansen die Goldene Ehrennadel. Und für sagenhafte 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft erhielt Horst Schiweck einen großen Präsentkorb mit Büchergutschein.
 
Für besondere Verdienste erhielt Daniel Ollmann die Ehrennadel in Silber. Er hatte sich in der Corona-Zeit und während der Lockdowns intensiv und absolut verlässlich um die Erstellung und Überwachung des Hygienekonzeptes für den GSV eingesetzt.
 
Nach der erfolgreichen Entlastung des Vorstandes wurden bei den Wahlen, in Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Kurt Schopen, Jochen Taczkowski einstimmig zum stellvertretenden Geschäftsführer gewählt. Herr Jörg Haesters rückte erfolgreich in dessen freigewordenes Amt des Beisitzers nach.
 
Der Verein hat die Corona-Krise bisher recht gut überstanden. Die Aktiven schließen langsam an ihre Erfolge aus der Vor-Corona-Zeit an. Im nächsten Sommer soll das 110-jährige Vereinsjubiläum nun endlich auch mit einer großen Feier nachgeholt werden.
 
Ehrungen beim GSV (v.l.n.r.): Daniel Ollmann (Ehrung für besondere Verdienste), Horst Schiweck (Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft), Dagmar Jansen (50 Jahre Mitgliedschaft), Harald Ohms (25 Jahre Mitgliedschaft) und Dr. Claus Hagemann (Vorsitzender).

buy windows 11 pro test ediyorum

Cookie Consent mit Real Cookie Banner