GSV Moers und SV Budberg stehen punktgleich an der Spitze

Der GSV Moers steht in der Fußballbezirksligatabelle auf dem Platz eins, vor dem punktgleichen SV Budberg, der aber um ein Tor schlechter ist.

Der GSV Moers und der SV Budberg stehen nach dem dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga mit neun Punkten ganz vorne in der Tabelle. Der GSV gewann mit 3:1 beim VfL Tönisberg und ist somit um genau ein Tor besser als der SV Budberg nach dem 6:1-Auswärtssieg bei Alemannia Pfalzdorf.

VfL Tönisberg – GSV Moers 1:3 (1:2). „Es war das erwartet schwere Spiel“, fand GSV-Trainer Dirk Warmann nach dem Abpfiff und doch schaffte er mit seiner Mannschaft den dritten Sieg im dritten Spiel. Dabei fing Tönisberg besser an und geriet dennoch früh in Rückstand. Nach einem Fehlpass im Tönisberger Spielaufbau war Jan Pimingstorfer der Nutznießer (10.). „Das 1:0 für uns fiel zu dem Zeitpunkt etwas unerwartet“, gibt Warmann zu.

Die Überlegenheit der Gastgeber wuchs danach noch einmal an und führte folgerichtig zum Ausgleich. Nach einer Flanke behielt Janik Dünwald im Strafraum im Gewühl die Übersicht und schoss ein (30.). Anschließend wurde die Partie ausgeglichener. Die Moerser stellten aber ihre Qualität unter Beweis und kamen am Ende eines schönen Spielzugs durch einen Schuss von Maik Noldes aus halblinker Position zum 2:1-Führungstor (38.).

Hier weiterlesen >>>

Quelle: NRZ, 28.08.2022, Robin Krüger

 

buy windows 11 pro test ediyorum

Cookie Consent mit Real Cookie Banner