GSV-Mädchen vor Neustart in der Fußball-Regionalliga

Die Regionalliga-Saison der Fußball-B-Juniorinnen des GSV Moers fällt coronabedingt mit vier Spielen kurz aus. Nun startet die neue Saison.

Gerade mal vier Spiele konnten die Fußball-B-Juniorinnen des GSV Moers in der vergangenen Spielzeit in der Regionalliga bestreiten. Dabei gewann sie eine Partie mit 2:1 – und das ausgerechnet gegen den Nachwuchs des MSV Duisburg. In der Tabelle belegten sie bei der durch die Corona-Pandemie annullierten Saison damals schließlich den sechsten von acht Plätzen.

Nun hofft der weibliche Nachwuchs der Gelb-Schwarzen, dass die kommende Saison komplett gespielt werden kann. Seit gestern wissen die Spielerinnen des GSV nun zumindest wie ihr Spielplan aussieht. Insgesamt sind dieses Mal allerdings 14 Mannschaften im Rennen, die eine einfache Spielrunde austragen. Also ohne Rückspiele.

Der Tabellenerste ist dann westdeutscher Meister und steigt direkt in die B-Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest in der Saison 2022/2023 auf. Allerdings können auch bis zu fünf Mannschaften aus der Regionalliga absteigen.

Los geht es in diesem attraktiven Teilnehmerfeld für den GSV am Samstag, 4. September, 15 Uhr, mit dem Auswärtsspiel beim Delbrücker SC. Das erste Heimspiel bestreiten die Moerserinnen am Samstag, 11. September, 15 Uhr, gegen den SV Menden.

Hier nun die ersten drei kompletten Spieltage. Samstag, 4. September: DJK Arminia Ibbenbüren – SV Fortuna Freudenberg, Arminia Bielefeld – MSV Duisburg, Delbrücker SC – GSV Moers, SGS Essen U16 – 1. FC Köln U16, FSV Gütersloh U16 – Alemannia Aachen, VfL Bochum – Bayer 04 Leverkusen U16, SV Menden – Borussia Mönchengladbach U16.

Samstag, 11. September: 1. FC Köln U16 – Delbrücker SC, GSV Moers – SV Menden, Borussia Mönchengladbach U16 – Arminia Bielefeld, MSV Duisburg – VfL Bochum, Bayer 04 Leverkusen U16 – DJK Arminia Ibbenbüren, SV Fortuna Freudenberg – FSV Gütersloh U16, Alemannia Aachen – SGS Essen U16.

Samstag, 18. September: DJK Arminia Ibbenbüren – FSV Gütersloh U16, Arminia Bielefeld – GSV Moers, Delbrücker SC – Alemannia Aachen, SGS Essen U16 – SV Fortuna Freudenberg, Bayer 04 Leverkusen U16 – MSV Duisburg, VfL Bochum – Borussia Mönchengladbach U16, SV Menden – 1. FC Köln U16.

Hier nun die weiteren Meisterschaftsspiele der Mädchen vom GSV Moers. Samstag, 25. September: GSV – VfL Bochum; Samstag, 2. Oktober: Bayer 04 Leverkusen U16 – GSV; Samstag, 6. November: GSV – MSV Duisburg; Samstag, 27. November: Borussia Mönchengladbach U16 – GSV; Samstag, 19. März: GSV – DJK Arminia Ibbenbüren; Samstag, 26. März: GSV – 1. FC Köln U16; Samstag, 2. April: Alemannia Aachen – GSV; Samstag, 30. April: GSV – SV Fortuna Freudenberg; Samstag, 14. Mai: FSV Gütersloh U16 – GSV; Samstag, 21. Mai: GSV – SGS Essen U16.

Quelle: NRZ, 26.07.2021, Wolfgang Jades

Cookie Consent mit Real Cookie Banner