GSV Moers – Türkischer SV Bruckhausen 2 : 2 (0 : 0)

25.07.2020 – Heute musste verteidigt werden. Der Gegner drückte uns von Beginn an in unsere Hälfte und stellte uns mit ihrem Kurzpassspiel vor Probleme. Erst nach einer Viertelstunde hatten wir unsere erste Chance und die war gleich viel versprechend. Einen Querpass von Opa schoss Stefan knapp am Tor vorbei. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel ausgeglichener. Auch wir konterten, waren aber oft im vorletzten und letzten Pass zu ungenau. So konnten wir das Remis in die Pause bringen. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel noch offener. Der Gegner hatte zwar immer noch mehr Ballbesitz, doch unsere schnell vorgetragenen Konter waren immer gefährlich. Der Mittelstürmer der Bruckhausener brachte den Gegner in Führung. Der stämmige Spieler war trotzdem auf kurzer Distanz sehr wendig und konnte mit seinen Haken auch mal zwei drei Spieler stehen lassen. So geschehen, packte er kurz vor Schluss den linken Hammer aus, 0 : 1. Ein Konter brachte Opa an der Torauslinie an den Ball. Mit Übersicht spielte er den Ball quer durch den 5er und am zweiten Pfosten konnte Benny den Ausgleich erzielte. Alle waren von Remis überzeugt, da wir laut unserer Zeitnahme schon in den Nachspielzeit waren. Doch die nächste 5 Minuten wurden noch mal turbulent. Es war ein offener Schlagabtausch. Wieder der Bruckhausener Mittelstürmer, der nun von mindestsens fünf Spielern nicht zu stoppen war, erzielte die erneute Führung. Nun warfen wir alles nach Vorn. Nach mehreren Versuchen hatte Szassi den Ball im rechten Teil des Strafraumes und sah an der Strafraumgrenze Opa und Schwinni. Den Rückpass versenkte Opa zum verdienten Remis. Da das Spiel über weite Strecken ausgeglichen war, ein gerechtes Unentschieden. Auch wenn der Gegner zweimal Alu traf. (Benjamin Skortarzcyk bestritt heute seinen 50. Einsatz)

 

Translate »