GSV Moers – MSV Moers 3:5 (1:3)

01.02.2020 / Nachdem FC Rumeln abgesagt hatte, war der heutige Gegner die Meerbecker, wieder ein Derby Zuhause. Die komplette erste Halbzeit haben wir verschlafen. Es fing schon direkt mit einem Fehlpass von Jörg an, der noch folgenlos blieb. Doch der nächste Angriff brachte schon das 0 : 1. Auch der schnelle Ausgleich brachte keine Stabilität. Opa ließ einen Schuss an die Latte ab und Stefan konnte den Abprall über die Linie drücken. In der Folge liefen die Meerbecker uns früh an und wir hatte nicht die Ruhe den Ball geordnet hinten heraus zu spielen. In dieser Phase hielt Rudi uns im Spiel mit einigen guten Paraden. Trotzdem mussten wir die Treffer zum Halbzeitstand von 1 : 3 hinnehmen. Fast postwendend nach der Pause das 1 : 4 und das Spiel schien entschieden. Einen Handelfmeter, von Ralf sicher verwandelt, machte nach 47 Minuten nochmals Hoffnung. Da der Gegner sich nun auf Kontern zurückzog, hatten wir ein kleines Übergewicht im Mittefeld. Ich glaube auch das der Wind ein wenig mithalf. Viertelstunde vor Schluss erzielte Martin den Anschlusstreffer. Doch nach einer Ecke des Gegners kurz vor Schluss fiel der Ball einem Meerbecker am 5-Meter-Raum vor die Füße, sodass er den Ball nur noch einschieben musste. Heute fehlte von Anfang an die Einstellung zum Spiel, auch wenn wir glücklicherweise in der 2. Halbzeit das Spiel offen gestalten konnte, was eine mögliche höhere Niederlage vermied.